Bürgerbus feiert wieder Sommerfest

 

Steinfurt. Es ist ein schöner Brauch, dass der Bürgerbusverein Steinfurt seine Fahrerinnen und Fahrer sowie alle Mitglieder einmal im Jahr zu einem Sommerfest einlädt. Da das im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich war, freuten sich am Wochenende Fahrerinnen und Fahrer sowie Fördermitglieder über das Treffen, das bei bestem Sommerwetter wieder auf dem Anwesen der Familie Wolfgang Homfeld in Wilmsberg stattfand. Vorsitzender Ferdinand Brust begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und dankte insbesondere dem Team der ehrenamtlichen Buslenker für den Einsatz. Da auch wieder etliche Sponsoren zum Gelingen des Fests beigetragen hatten, galt auch ihnen das Dankeschön des Vorsitzenden. Brust überbrachte außerdem Grüße und Dank der diesmal verhinderten Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer an den Verein. Danach verlebten die Teilnehmer auf der schönen Anlage einige Stunden bei Grillwurst, Salaten und kühlen Getränken.

Wenige Tagen nach der Wiederaufnahme des Fahrbetriebs am 1. Juli beging der Bürgerbusverein Steinfurt sein traditionelles Sommerfest auf dem Anwesen Homfeld in Wilmsberg.