WN-Artikel “Wann fahrt Ihr denn endlich wieder?”

Bürgerbus steht in den Startlöchern

„Wann fahrt Ihr denn endlich wieder?“

Von Axel Roll

11. März 2021

Steinfurt. Wenn sie dürften, wie sie könnten, wären sie schon morgen wieder auf der Straße. „Wir haben die neuen Fahrpläne verteilt, das Auto parkt gewartet und vollgetankt in der warmen Halle und die Fahrer stehen Gewehr bei Fuß“, beschreibt Ferdi Brust die Situation beim Bürgerbusverein.

Während der Corona-Pandemie war der Bürgerbus nur kurz auf der Straße. Die Fahrer hoffen, dass es bald wieder losgeht. Foto: Drunkenmölle

Aufgrund der langen, von der Corona-Pandemie verantworteten Zwangspause, hat der Vorsitzende schon leichte Bedenken: „Nicht, dass die Steinfurter glauben, uns gibt es gar nicht mehr.“

Natürlich gibt es den Bürgerbus noch. Und der rote neunsitzige Flitzer wird sofort wieder seine Runden durch beide Stadtteile drehen, wenn der Lockdown für ihn aufgehoben wird.

Nicht ganz 50 Fahrerinnen und Fahrer kutschieren die Passagiere zwischen Borghorst und Burgsteinfurt hin und her. „Das Durchschnittsalter beträgt bei uns 69 Jahre“, wünscht sich Ferdi Brust noch ein paar zusätzliche Chauffeure – „gerne auch Frauen“ –, die das Team nicht nur verstärken, sondern auch verjüngen.

Die medizinischen wie bürokratischen Hürden für den Personenbeförderungsschein sind nicht sonderlich hoch, betont der Bürgerbus-Vorsitzende. Beim Amtsarzt muss eine Untersuchung erfolgen, danach kann der Antrag gestellt werden. „Für die Fahrer ist das alles kostenlos“, so Brust. Wann die Ehrenamtlichen sich hinters Steuer setzen, können sie per App selbst bestimmen. Eine Tour dauert in der Regel zwei, die letzte am Abend auch drei Stunden. Sonntags bleibt der Bürgerbus in der Garage, am Samstag ist er nur den halben Tag auf der Straße.

Die treuen Bürgerbus-Kunden in Steinfurt haben nach dem monatelangen Pausieren schon Sehnsucht nach dem Kleinbus. „Wir bekommen immer wieder Anrufe“, erzählt der Vorsitzende. Die meist gestellte Frage in den Gesprächen ist dann folgende: „Wann fahrt Ihr denn endlich wieder?“